Fangen wir doch mit meinem Namen an, ...

...viele nennen mich Nana. Dazu kam es als mein Patenkind anfing zu sprechen, und meinen Namen nicht richtig aussprechen konnte. Fast alle haben es übernommen, das war vor über 20 Jahren und ist bis heute so geblieben.

Maus Design kommt von meinem Kosenamen: ich bin die Maus (mein Mann die Katze). In Kombination mit meinem Nachnamen entsteht:

"Maus Design by LaNa"

Ich bin 34 Jahre alt, verheiratet und habe eine wundervolle, vor Energie strotzende 2 jährige Tochter ;)

Mein Mann ist Diplom Chemiker im Fachbereich Physikalischer Chemie und ich bin Medizinisch Technische Assistentin in der Radiologie.

Er ist Niederrheiner, und meine Wurzeln liegen in der Türkei. Meine Eltern kamen schon ende der 60'er Jahre an den Niederrhein. Zusammen haben wir eine große Familie, inkl. 3 Neffen und 6 Nichten.

Wir Leben seit 15 Jahren im wunderschönen Aachen!

Von meiner Mama habe ich meine Nähmaschine bekommen, ein altes Schätzchen. Die Pfaff ist mein treuer Gefährte bei meinem Hobby. Sie kann zwar nur den Grad- und Zick-Zack-Stich, aber das ist alles was ich brauche. Für meinen Krims-Kram habe ich ein Nähkästchen von meinen Schwägerinnen zu Weihnachten bekommen, ich liebe nostalgische Dinge.

Meine Utensilien, wie Nähgarn, Nadeln, Nieten, Ösen, Druckknöpfen etc., beziehe ich von einem lokalen Händler. So gut es geht versuche ich die lokalen Unternehmen zu Unterstützen. Dafür wurde ich bisher immer belohnt, denn er konnte mir Tipps geben, was die Qualität meiner Sachen verbessert, meine Techniken verfeinert und meine Ausgaben gesenkt haben.

Für meine Stoffe fahre ich auch gern in die Niederlande, zu den Märkten. Ob in Venlo, Nijmegen oder Maastricht, ich wurde bisher nie enttäuscht! Weder von der Auswahl, Qualität, noch vom Preis. Einige bestellen aus dem Internet, das hab ich auch mal probiert, war zwar in Ordnung, aber ohne die Stoffe anzufassen fühle ich mich nicht wohl.

Ich brauche das Ambiente und den Flair beim Aussuchen der Stoffe, die Atmosphäre inspiriert mich. Ich genieße es mit den Händlern zu feilschen, oder mir weitere Tipps zur Verarbeitung der Stoffe zu holen und man bekommt oft mehr für sein Geld. Auch im Laden bekomme ich immer wieder Rabatte, wegen meiner Treue, auch bei kleinen Beträgen. 

Meine Ideen hole ich mir aus dem Alltag, Internet, aus Büchern oder von gekauften/geschenkten Sachen. Einige Schnitte habe ich selbst gemacht, oder es kommt öfter vor, das ich bereits fertige Schnitte ändere oder meinen Bedürfnissen und Vorstellungen anpasse. Gerade auch was die Größe angeht. 

Freunde und Familie helfen mir beim Verbessern der Schnitte, sie geben mir Tipps aus ihrem Alltag, wie ich die Taschen und Kindersachen optimieren kann. Oft fällt einem erst beim Gebrauch bzw. beim Tragen der Sachen auf, was man besser machen kann.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mich auf meinem Weg begleitet haben und mein Hobby unterstützt haben. Besonders meinem Mann, der das Chaos in unserer Wohnung (fast) immer kommentarlos erträgt und für uns kocht, wenn ich gerade Hüft-tief in einem Projekt stecke. DANKE! 

 

Für Anregungen und Kritik bin ich offen, nutzt das Kontaktformular, ich bemühe mich sobald wie möglich zu Antworten. Ihr dürft euch gern im Gästebuch verewigen, über positives Feedback würde ich mich freuen!

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!